Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Potsdamer Startup auf IFA Special Edition 2020 vertreten

Die Feelbelt GmbH präsentiert ihr Haptic-Feedback Gadget dieses Jahr erneut auf der IFA NEXT

Potsdam, 01.09.2020 – Die Feelbelt GmbH, ein Potsdamer Startup im Bereich des haptischen Feedbacks, ist dieses Jahr erneut auf der IFA vertreten. Die diesjährige Special Edition der Internationalen Funkausstellung findet vom 03. September bis zum 05. September 2020 live für Fachbesucher und Pressevertreter statt. Für alle anderen Besucher wurden digitale Konzepte entwickelt, unter anderem der IFA Xtended Space, sodass Neuheiten aus den Bereichen Consumer Electronics und Home Appliances auch unter gegebenen Umständen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. Feelbelt präsentiert sich sowohl am Messestand als auch im Xtended Space.

Die IFA ist auch dieses Jahr für Feelbelt eine exzellente Möglichkeit, die in-house entwickelte und einzigartige Technologie ihres Produktes einem Fachpublikum zu präsentieren. 2019 wurde ein Prototyp des Feelbelt erstmalig auf der IFA der Öffentlichkeit präsentiert – der große Anklang war ausschlaggebend für die Weiterentwicklung und kontinuierliche Förderung des Potsdamer Startups. Nunmehr mit den finalen Prototypen, einer höheren Markenbekanntheit und einen Monat vor Auslieferung der Vorbestellungen setzt das Feelbelt-Team auf einen ebenso erfolgreichen Messeauftritt wie 2019. „Wir sind sehr dankbar dafür, noch in diesem Jahr an einer physischen Messe teilnehmen zu können. Unser Ziel für unseren diesjährigen Messeauftritt ist es vor allem, eine Vielzahl an möglichen Distributoren zu treffen, da wir neue Absatzmärkte erschließen wollen. Besonders freuen wir uns auch auf unseren Vortrag „Walk a mile in their shoes“, welcher am Samstag von 11.40-11.55 Uhr gehalten wird.“, so Geschäftsführer Benjamin Heese.

Sie finden die Feelbelt GmbH in Halle A, City Cube, Stand 108 (IFA NEXT). Feelbelt freut sich über Ihre Terminanfragen per Mail. Alternativ können Sie über untenstehende Links vorab Termine für Interviews oder sonstige Anliegen buchen.

Der Feelbelt ermöglicht seinen Nutzern das Fühlen des gesamten Frequenzspektrums. Er wird um die Hüfte getragen und überträgt alle Audiofrequenzen von 1-20,000Hz direkt auf die Haut und eröffnet Gamern, Musikliebhabern und selbst hörgeschädigten Menschen eine neue Dimension der Wahrnehmung von Multimedia-Inhalten. Die patentierte Technologie nutzt zehn Impulsgeber, um ein komplexes Feedback aus allen Richtungen zu erzeugen.

„Unsere Vision ist es, einen besonderen Entertainment-Faktor zu schaffen. Im Bereich Gaming bieten wir einen extremen Mehrwert – sowohl für professionelle Gamer, denen der Feelbelt einen taktischen Vorteil bietet, als auch für Hobby-Gamer, die ihre Games noch realistischer und intensiver erleben.“, sagt Heese. „Neben dem Entertainment Faktor schaffen wir speziell für Menschen mit Höreinschränkungen und für taube Menschen einen Zugang zum Immersions-Erlebnis, da erstmals alle Frequenzen des Inhalts spürbar werden. Somit können sie auch die emotionale Situation in Gaming, Film und Musik unterscheiden, was für uns normal Hörende selbstverständlich ist.“, erklärt Heese.

Über Feelbelt

Die Feelbelt GmbH ist ein Start-Up aus Potsdam, Babelsberg und wurde 2019 gegründet. Das Team hat die Mission, die emotionale Wirkung von auditiven Inhalten in den Bereichen Gaming, Musik und Film zu revolutionieren. Feelbelt hat sich bewusst für eine Produktion in Berlin entschieden, um lokale Unternehmen zu unterstützen. Für die Entwicklung und Produktion arbeitet das Team mit Max Auer und Brose Systeme aus Berlin zusammen. Mit jedem weltweit verkauften Produkt wird ein Baum gepflanzt.

Für weitere Informationen und Terminanfragen besuchen Sie bitte die Feelbelt Homepage, die IFA-Ausstellerseite, den IFA Xtended Space oder buchen Sie hier einen Termin.

Für Interviews, Bildmaterial und Fragen wenden Sie sich bitte an Daniela Kabisch, Head of PR: [email protected]

Die aktuellsten News finden Sie unter www.feelbelt.de/en/ oder folgen Sie uns auf twitter.com/Feelbelt, facebook.com/Feelbelt oder Instagram @feelbelt.

download