Töne spüren

Sound fühlen – Wie ein zusätzlicher Sinn modernes Spielen beeinflusst

Gaming ist heute ein stark umkämpfter Markt, findet zunehmend online statt und ist durch die verschiedensten Innovationen der letzten Jahre deutlich interaktiver geworden. Auf der ganzen Welt finden jährlich hunderte von Gaming-Wettbewerben statt – aufgrund wachsender Popularität mit einer stetig steigenden Tendenz, vor allem in den Bereichen PC und Konsolenspiele. Brandneues Gaming-Zubehör wie VR-Brillen, Gaming-Stühle sowie spezielle Headsets, die Umgebungsgeräusche abschirmen, finden immer mehr Anklang und werden ständig weiterentwickelt und neu erfunden.

Die aktuell wohl spannendste Innovation im Bereich der Gaming-Gadgets integriert das haptische Feedback. Und hier kommt auch unser Feelbelt ins Spiel.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Ganz egal ob First-Person-Shooter (FPS), Real-Time-Strategy (RTS) oder Multiplayer Online Battle Arena (MOBA) – die Ergänzung mit dem Feelbelt, neben VR, eröffnet seinen Nutzern ganz neue virtuelle Welten und verspricht mehr Spaß und Unterhaltung.

Der Feelbelt ermöglicht über haptisches Feedback das Fühlen von Sound und erweitert das moderne Gaming-Erlebnis um eine neue, fesselnde Dimension. Da nun ein zusätzliches Sinnesorgan das Spiel wahrnimmt, erfahren Gamer ihre Spiele noch emotionaler und um einiges realistischer als zuvor. 

Unser Feelbelt lässt sich über Bluetooth, WiFi oder ein 3,5mm Klinkenkabel mit jeder Audio-Quelle verbinden. Alle beliebten Konsolen wie Xbox One, Play Station 4 oder Nintendo Switch sowie Gaming-PCs sind mit dem Feelbelt kompatibel.

Jetzt Bestellen:

Das haptische Feedback, integriert in verschiedene Gaming-Gadgets, ist aber keine völlig neue Erfindung vom Feelbelt-Team!

Auch Sony entwickelte kürzlich mit dem DualSense den Controller für die nächste Generation der Playstation und ermöglicht durch haptisches Feedback ein neues Erleben von Rennspielen und Shootern.

Unser Feelbelt setzt an ähnlichen Stellen an und erzeugt über zehn Impulsgeber synchron zu jeder Soundfrequenz zwischen 1-20,000Hz haptisches Feedback direkt auf die Haut – mit dem Hintergrund, die emotionale Wirkung des Gamings auf ein neues Level zu bringen.

Gamer investieren viel Zeit und Geld in die richtige Ausrüstung, zum Beispiel für Headsets, Mikrophone, Gaming-Stühle, spezielle Tastaturen und Mäuse sowie Simulations-Zubehör. Die revolutionäre Erfindung des Feelbelt stellt die perfekte Ergänzung dar und liefert die noch fehlende Komponente im Gaming-Zubehör für das Fühlen von Spielen.

Wie genau kann der Feelbelt aber nun in der Praxis für Gamer von potenziellem Vorteil sein?

Dies soll im Folgenden anhand der verschiedenen Game-Genres aufgezeigt werden.

1. Sport

In Sportsimulationen- oder Fighting-Games wie z.B. Tekken überträgt der Feelbelt die gegnerischen Treffer und Schläge und macht so Spiele realistischer und intensiver.

2. Racing

Die Spieler von Racing-Spielen (z.B. NFS Heat) lieben die Geräusche und die Atmosphäre; sei es durch den hochdrehenden Motor, die sich ändernde Traktion der Räder oder durch „Feindberührung“.

3. FPS

FPS-Spiele wie Rainbow Six Siege sind sehr intensiv. Durch das eingeschränkte Blickfeld der Ego-Perspektive sind Gegner oftmals nicht rechtzeitig zu sehen, der Spieler muss sich also auf sein Gehör verlassen. Da der Feelbelt alle hörbaren Geräusche in haptisches Feedback umwandelt, fühlen die Spieler den Gegner nun! Außerdem trifft die gesamte Atmosphäre aus bebender Erde, dumpfer Explosionen und peitschender Schüsse direkt auf den Körper des Spielers. Auf diese Weise sind FPS-Spiele wesentlich realistischer.

4. RTS

RTS-Spiele sind akustisch oftmals nicht so dramatisch ausgelegt wie FPS oder Rennspiele. Nichtsdestotrotz nehmen Spieler auch hier actionreiche Kämpfe und akustische Veränderungen im Spielgeschehen besser wahr und erleben diese hautnah, z.B. in StarCraft.

5. MOBA

Wie bereits anfangs erwähnt, wird zunehmend online gezockt. Der Fokus von Online-Games liegt darauf, virtuell mit anderen Mitspielern in Konkurrenz zu treten.

Das Ziel in Multiplayer Online Battle Arena Spielen wie League of Legends ist es, sich online mit anderen Spielern zu messen, wobei jeder in der Statistik der Beste sein möchte. Neben zahlreichen jährlich stattfindenden Turnieren und Wettkämpfen gibt es sogar den professionellen E-Sport, in welchem hohe Preisgelder ausgelobt werden. Den größten Vorteil im Spiel bietet in der Regel eine schnellere Reaktion. Hier eröffnet haptisches Feedback eine zusätzliche Dimension – das Fühlen – und sorgt dafür, dass die Reaktionsgeschwindigkeit deutlich steigt. Die Playstation ebnet diesen Weg über den Controller. Der Feelbelt ermöglicht eine zusätzliche räumliche Wahrnehmung, so dass gespürt wird, woher der Gegner kommt.

Ab dem 28. April 2020 könnt ihr eure eigenen Erfahrungen sammeln, denn dann ist der Feelbelt endlich auf Kickstarter erhältlich!